Sommer Technik

Serie ZS - Zählschaltung | Fluidtechnik

- im gezählten Takt blasen

Bei einer automatischen Fertigung, zum Beispiel in einer Stanzerei oder an Kunststoffspritzmaschinen ist das automatische Schmieren des Werkzeugs unerlässlich. In solchen Fällen empfiehlt sich diese Zählschaltung, die zeit- oder taktabhängig die Zufuhr des Schmiermittels steuert.

Funktion:
Die Zählschaltung ist eine Erweiterung des Blasautomaten. Sie ist mit einem Zähler ausgestattet (siehe Foto), mit dem die Taktfolge beliebig von 1 bis 99 einstellbar ist. Ein berührungslos arbeitender Induktivschalter (bitte extra bestellen – siehe unten) meldet dem Zählwerk die Hubbewegung oder den Maschinentakt. Ist der Zähler zum Beispiel auf 19 eingestellt, wird erst nach 19-maligem Betätigen des Induktivschalters das Druckventil geöffnet und der Sprühvorgang in Gang gesetzt. Der Sprühvorgang kann zu Beginn oder am Ende des eingestellten Arbeitstaktes ausgelöst werden. Zum Beispiel erst dann, wenn ein gespritztes Kunststoffteil der Form entnommen ist. Wie beim Blasautomat kann der Einstellbereich der Pause- und Impulszeit über die beiden Schalter neben den Reglern verändert werden. Somit ist der Sprühbeginn und auch die Sprühdauer einstellbar. Während der Sprühdauer ist das Druckventil geöffnet. An das Ventil kann zum Beispiel ein Zerstäuber angeschlossen werden. Die Zählschaltung ZS3 ist auch mit einer 3-stelligen Anzeige erhältlich (auf Anfrage).)

Technische Daten:
Ausgangsleistung 12 W / Schaltzeit < 50 ms 1) Pause (Delay)-Regler 2) Impuls (Blaszeit)-Regler 3) Anschluss für Induktivschalter 4) Reset-Schalter für Neustart 5) Ventil optional – siehe Tabelle 6) Zählwerk, 2-stellig (Standard) 7) Gesamttiefe inkl. Befestigungswinkel: 172 mm

Detailinformationen zu Serie ZS - Zählschaltung

Baugröße: ZS
Typ Ausgangsleistung Schaltzeit Ausführung
ZS 12W <50ms ohne Ventil
ZS/01 12W <50ms inkl. 3/2 Wege 1/8''


  •  Angebot
     Datenblatt
     Bedienungsanleitung
     STEP
     DXF
     IGES
     3D
     PDF